Startseite » Die kleine Handbibliothek von „Treffpunkt Hafenmauer“

Die kleine Handbibliothek von „Treffpunkt Hafenmauer“

Bücher

Bad Karlshafen / Helmarshausen

Baumgärtner, Ingrid (2005): Helmarshausen – Buchkultur und Goldschmiedekunst im Hochmittelalter, euregioverlag, Kassel.

Desel, Jochen (Hrsg., 1990): Deutsches Hugenotten-Museum Bad Karlshafen, 2., erweiterte Auflage, Verlag des Deutschen Hugenottenvereins, Bad Karlshafen.

Desel, Jochen (Hrsg., 2017): Deutsches Hugenotten-Museum Bad Karlshafen, Verlag der Deutschen Hugenottengesellschaft, Bad Karlshafen.

Ebrard, Friedrich (1963): Aus der Vorgeschichte der Hugenottenstadt Karlshafen a. d. Weser (1685-1705), Geschichtsblätter des Deutschen Hugenotten-Vereins, XVI, Zehnt, Heft 2, Verlag des Deutschen Hugenotten-Vereins, Flensburg.

Kasseler Sparkasse (Auftraggeber, 1999): Landgraf Karl und die Gründung von Karlshafen 1699-1999, Veröffentlichung der Reihe „Die Region trifft sich – die Region erinnert sich“, Verlag Weber & Weidemeyer, Kassel.

Kunze, Klaus (2007): Ortssippenbuch Karlshafen – Die Einwohnerschaft 1699-1945, Heikun-Verlag.

Meinhard, Anke (ohne Jahr): Geschichte der Stadt Bad Karlshafen und der Kulturstätten der näheren Umgebung, Buchhandlung Artur Meinhardt jun., Bad Karlshafen.

Milte, Kurt (1963): Karlshafen – Wesertal: Portrait einer Barockstadt und ihrer Landschaft, Verlag Schneider und Weber, Kassel.

Römer, Dorothe (2011): Ein fröhlich Gemüt und edler Wein – Literarische Weinprobe im Hugenottischen Weinhaus, Verlag Jörg Mitzkat, Holzminden.

Sänger, Carl (2016): Bad Karlshafen 2.0 – Visionäres Kopfkino für die nördlichste Stadt Hessens, Sammelband mit allen Kurzgeschichten der Reihe Bad Karlshafen 2.0, Taschenbuch und eBook (epub, mobi), Federstrich 3610, Den Haag, Druck: BoD, Norderstedt.

Schmidt, Hermann (1986): Beiträge zur Geschichte der Stadt, der Reichsabtei und den Kunstwerkstätten Helmarshausen, kein Verlag, Lippoldsberg.

Sonne, Otto (1949): Geschichte der Stadt Karlshafen, Vershoolt, Kassel.

Sonne, Otto (1951): Um die Krukenburg, Verlag Artur Meinhardt jun, Karlshafen.

Sonne, Otto (1984): Um die Sieburg – Karlshafener Aufsätze, 1. Folge, Nachdruck der Originalausgabe von 1937, Buchhandlung und Verlag Heinrich Müller, Karlshafen.

Aus der Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafens und des Weser-Diemel-Gebiets“

Endemann, J. C. (1991): Lobrede auf die Stadt Karlshafen, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 1, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Schäfer, Christian (Hrsg.,1991): Reinhard Suchier – Jacob Grimm. Zwei Briefe, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 2, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Schäfer, Bernhard (Hrsg., 1993): Unsere jüdischen Mitbürger in Karlshafen – Austreibung und Leidensweg unter dem Naziregime, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 3, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Schäfer, Bernhard: Hundert heitere und bedenkliche Geschichten aus Karlshafen nebst Spitznamen-Verzeichnis, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 4, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Garkisch, Ernst.H. (Hrsg., 1996): Suchier, Johann Bernhard Wilhelm – Physikatsberichte 1840-1854 mit Beschreibungen von Karlshafen, Helmarshausen, Trendelburg, Deisel, Langenthal, Lippoldsberg, Friedrichsfeld, Gewissenruh, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 6, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Brepohl, Erhard et al. (1997): Festschrift zur Wiederkehr der Gründung der Reichsabtei Helmarshausen vor 1000 Jahren. Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 8, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Garkisch, Ernst-H. (1999): St. Modoald – Schutzpatron der Reichsabtei Helmarshausen, 75 Seiten, Reihe: „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 10, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Wagner, Horst (1999): Karlshafen im Zweiten Weltkrieg – Dokumente, Bilder und Berichte von Zeitzeugen, Reihe ‚Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets‘, Band 10, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Bohn, Robert (2000): 1699-1999 Karlshafen – Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Hessischen Planstadt aus der Barockzeit, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 11, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Kupetz, Sigrid et al. (2000): Karlshafener Häuser – mehr als nur schöne Fassaden, 129 Seiten, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Bad Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 12, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Kupetz, Sigrid et al. (2002): Lohnende Umwege – 12 Reiserouten im Dreiländereck Nordhessen, Ostwestfalen und Südniedersachsen, 532 Seiten, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Bad Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 13, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Desel, Jochen und Schäfer, Christian (Hrsg., 2004): Kleine Karlshafener Bildnisgalerie – Bürgerportraits aus einer barocken Planstadt, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 14, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Thierling, Magda (2011): Vergessene Geschichte – Jüdisches Leben in Helmarshausen und Karlshafen, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 17, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Desel, Jochen (Hrsg., 2012): Die Geschichte der Kirchen in der Hugenottenstadt Karlshafen, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 18a, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Desel, Jochen (Hrsg., 2013): 100 Jahre Hugenottenturm und sein Werk – Der Stifter Johann Josef Davin und sein Werk, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 18b, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Verwandte Themen

Boehnke, Heiner, Sarkowicz, Hans und Schindelhütte, Albert (2015): Lebenserinnerungen des Malerbruders – Ludwig Emil Grimm, 1. Auflage, Die Andere Bibliothek, Berlin.

Buvin-Verlag (Hrsg., ohne Jahr): Links und rechts der Diemel von der Quellle bis zur Mündung, Buvin-Verlag, Borgholz.

Desel, Jochen und Gundlach, Mary (2015): Marie Durand – Kämpferin für die Glaubensfreiheit, 1. Auflage, Verlag der Deutschen Hugenottengesellschaft e. V. , Bad Karlshafen.

Gresch, Eberhard (2015): Die Hugenotten – Geschichte, Glaube und Wirkung, Evangelische Verlagsgesellschaft, Leipzig.

Heimatverein Deisel (Hrsg., 2005): Dorfleben – Ein Blick in die Geschichte von Deisel, Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Karlshafen und des Weser-Diemel-Gebiets“, Band 16, Verlag des Antiquariats Bernhard Schäfer, Bad Karlshafen.

Iba, Eberhard Michael (1998): Sagen und Geschichten aus Nordhessen – Von Weser, Diemel und Fulda, 7. Auflage, Verlag CW Niemeyer.

Kruse, Jan (2013): Die Oberweser-Dampfschifffahrt, Sutton-Verlag, Erfurt.

Kühlborn, Harald und Warneke, Thilo (2015): Die Eco Pfade – Wanderungen im Landkreis Kassel, 1. Auflage, Wartberg-Verlag, Gudensberg.

Mantel, Karl-Heinz (2013): Ein ganz normales Leben – Eine Zeit und Lebensaufzeichnung des Verfassers von 1926 bis 2013, Pro Business, Berlin.

Münzer, Lutz (Hrsg, kein Jahr): Mit der Eisenbahn von Hümme nach Carlshafen – Geschichte und Relikte von Kurhessens erster Eisenbahn, 20 Seiten, Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.

Reichardt, Christoph und Schäfer, Wolfgang (2016): Nationalsozialismus im Weserbergland – Aufstieg und Herrschaft 1921 bis 1936, Verlag Jörg Mitzkat, Holzminden.

Rölleke, Heinz und Schindehütte, Albert (Hrsg. 2013): Es war einmal … – Die wahren Märchen der Brüder Grimm und wer sie ihnen erzählte, 2. Auflage, Die Andere Bibliothek, Berlin. 

Schlitzberger, Udo und Fröhlich, Klaus (2017): Die Römer im Chattenland – Spuren römischer Präsenz in Nordhessen, eurogioverlag, Kassel.

  

Festschriften / Tagungen / Austellungen

125 Jahre Männergesangsverein Liedertafel Karlshafen, Juni/Juli 1962 (Festschrift).

49. Hugenottentag in Bad Karlshafen, 4. bis 6. September 2015 (Flyer).

Deutsches Hugenotten-Museum: Sonderaustellung „Marc Chagall und seine

Illustrationen zum alten Testament, Mai bis August 2015 (Flyer).

60 Jahre Kirche Sankt Michael Bad Karlshafen, September 2016 (Flyer).

Deutsches Hugenotten-Museum: Sonderausstellung „Neue Heimat Karlshafen – mit offenen Armen aufgenommen“, Mai bis Oktober 2016.

Deutsches Hugenotten-Museum: Sonderausstellung „Konformation – ein Kind der Reformation“, 2017 (Flyer).

  

Flyer und Informationsmaterialien

Bad-Karlshafen-Touristik (Prospekte)

Angebotskatalog & Gastgeberverzeichnis Bad Karlshafen und Helmarshausen.

Architektur Bad Karlshafens.

Bad KarlsHAFEN – eine Vision wird wahr.

Bad Karlshafen schleust an.

Deutsches Hugenotten-Museum.

Geschichtliches & Sehenswertes mit historischem Stadtrundgang.

Helmars-Häuser.

Krukenburg und Kloster Helmarshausen.

Perpetuum Mobile – Eine Stadt im Rausch / Und sie dreht sich doch.

Sole & Gradierwerk – aktuell.

Sole & Gradierwerk – alt.

Deutsche Märchenstraße e. V.

Auf den Spuren der Brüder Grimm.

GrimmHeimat Nordhessen

Erlebnis Grimmheimat Nordhessen.

Märchenhafte Kulissen in der Heimat der Brüder Grimm.

Natur erleben in der Heimat der Brüder Grimm.

Heimatverein Helmarshausen

Helmars-Häuser.

Hugenotten- und Waldenserpfad e. V.

Auf den Spuren der Hugenotten und Waldenser – Kulturroute des Europarats.

Landkreis Kassel

Wandern.

Eco Pfad „Archäologie Helmarshausen“.

Eco Pfad „Archäologie Sieburg“.

Eco Pfad „Diemel“.

Sonstiges

J. Römer KG – Hugenottisches Wein- und Likörhaus.

Weserbergland Tourismus e. V.

Der Weserberglandweg, 2015/16.

  

Historische Wanderführer

Deutsches Jugendherbergswerk, Landesverband Hessen: Rund um den Reinhardswald: Ein Wanderführer und Ratgeber für die Jugendherbergen Reinhardswald, Karlshafen und Hofgeismar, 56 Seiten, 2. Auflage, 1964.

Meinhard jun., Artur (Hrsg): Geschichte der Landschaft und der Stadt Karlshafen mit Führer durch die Umgebung und Dampferfahrplan, 24 Seiten, 2. Auflage, 1938.

Meinhard jun., Artur (Hrsg): Geschichte der Landschaft und der Stadt Karlshafen – Führer durch die Umgebung, 24 Seiten, 5. Auflage, 1954.

Heimat- und Verkehrsverein e. V. Bad Karlshafen (Hrsg.): Wanderführer Bad Karlshafen – 36 markierte Touren mit Beschreibung, 32 Seiten, kein Jahr.

Müller, Heinrich: Müllers Führer für Wanderungen durch die Umgebung von Solbad Karlshafen (Oberweser), Hertelle und Helmarshausen, 32 Seiten, Wanderkarte, 4. Auflage, Verlag Buchhandlung Ludwig Müller, Karlshafen, 1954.

Sollingverein (Hrsg): Wanderbuch für den Solling und das Oberwesergebiet, 176 Seiten, kein Jahr.


Verlagsverzeichnisse

Verlag Jörg Mitzkat – Bücher aus dem Weserbergland (2017/18)

  

Wanderkarten / Stadtpläne / Freizeitkarten

Buchhandlung Artur Meinhard jr. (Hrsg.): Bad Karlshafen – Weserbergland, Grothus-Gebietskarte, Maßstab 1:15000, ohne Jahr.

Hugenotten- und Waldenserpfad e. V.: Auf den Spuren der Hugenotten und Waldenser, Kulturroute des Europarats, mehrsprachig, kein Jahr.

Naturpark Solling-Vogler: Topographische Karte 1:50000, 1994.

N. N.: Bad Karlshafen – Wanderkarte, Maßstab 1:25000, Publicpress.

N. N.: Bad Karlshafen – Stadtplan mit Rad- und Wanderkarte, Maßstab 1:7500 bzw. 1:33000, 2. Ausgabe, ohne Jahr, Kartographische Verlagsgesellschaft mbH, Nordhausen.

N. N.: Bad Karlshafen – Stadtplan mit Rad- und Wanderkarte, Maßstab 1:7500 bzw. 1:33000, 3. Ausgabe, ohne Jahr, Kartographische Verlagsgesellschaft mbH, Nordhausen.

N. N.: Wanderwege um Karlshafen, Kartengrundlage: Grothus-Gebietskarte Soleheilbad Karlshafen, Maßstab 1:15000, ohne Jahr.

Nordic-Walking-Park Weserbergland (Hrsg.): Die Nordic-Walking-Strecken um Bad Karlshafen, DIN A3, kein Jahr.

Region Kassel-Land: Der Märchenlandweg – ein 380 Kilometer langer Wanderweg durch das Märchenland der Brüder Grimm, Informationsheft und Karte, 2002, Kartographische Verlagsgesellschaft mbH, Nordhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*