Startseite » Der Winter der ein Sommer war

Schlagwort: Der Winter der ein Sommer war

Promenieren am Place des Huguenots

Eine Woche nach der Schleuseninbetriebnahme am historischen Hafen und seinem Wiederanschluss an die Weser ist ein guter Zeitpunkt, mal ins Träumen zu geraten und sich eine Vorstellung davon geben zu lassen, wie der Platz zukünftig ohne Bagger, Sandhaufen und Bauzäune ausschauen könnte. Kommen Sie also mit zum „Place des Huguenots“, der in einer Geschichte aus Teil 4 „2024“ des Essaybands „Bad Karlshafen 2.0 – Visionäres Kopfkino für die nördlichste Stadt Hessens“ bereits fertig umgestaltet wurde.

 

Weiterlesen

Die Straßen von Bad Karlshafen – Teil 1

Die Gründer und Größen der Vergangenheit

Es ist interessant, die Geschichte Bad Karlshafens einmal anhand ihrer Straßennamen zu betrachten. Wie überall anders auch, verraten die Namen der Straßen viel über eine Stadt. Nimmt man den Stadtplan zur Hand, wie man es bereits unzählige Male getan hat, so kommt es einem nicht in den Sinn, die Bedeutung von ‚Triftweg‘ und ‚An der Schlagd‘ zu hinterfragen. Wer waren beispielsweise ‚Galland‘ und ‚Fritz Kuhlenkamp‘? Insgesamt hat Bad Karlshafen 82 Straßen, davon 45 in Bad Karlshafen und 37 im Stadtteil Helmarshausen.

In einer mehrteiligen Serie sollen die Besonderheiten der Namensgebung der Verkehrswege einmal einer kritischen Betrachtung unterzogen werden. In diesem ersten Teil geht es um den Ortsteil Bad Karlshafen und die Benennung der Straßen nach den Größen der Stadthistorie. Weiterlesen