Startseite » Blog » Heimatverein Helmarshausen

Schlagwort: Heimatverein Helmarshausen

Helmarshäuser Geschichte

Heute geht es sozusagen um das „Bad-Karlshafen-Forum 0.3“ – Informationsvermittlung also zu einer Zeit, wo man nicht einfach die Zeitung oder das Internet zu Rate ziehen konnte, um etwas Aktuelles aus seinem Heimatort zu erfahren. Entsprechend der Einführung des Buchs spielte sich das damals eher wie folgt ab: „Wenn die Glocke des Stadtdieners durch die Straßen in Helmarshausen schallte, blieben alle stehen und lauschten, was die Obrigkeit zu verkünden hatte.“ Nachrichten aus einer Stadtrat las man nicht in der Zeitung, sondern erfuhr sie auf diese Weise: „Wenn alles still geworden war, stellte sich der Stadtdiener Wilhelm Stahlhuth in Positur und verlas aus dem Buch die Verfügungen, Anordnungen und Mitteilungen des damaligen Bürgermeisters Carl Hille.“

Eine interessante und ebenso ernsthafte wie heitere Lektüre über das Tagesgeschehen aus längst vergangenen Tagen.

  

Weiterlesen

Acht Kostbarkeiten in Bad Karlshafen und Helmarshausen (7): Die Krukenburg

© Ger-lin.de Müller, Bad Karlshafen

Hoch über den Ortsteilen trohnt mächtig das historische Schatzkästchen des Ortes: Die mittlerweile rund 900 Jahre alte Krukenburg. Die Höhenburgruine steht etwa 290 m nördlich des Dorfes Helmarshausen sowie etwa 500 m südwestlich der Karlshafener Kolonie Nollendorf. Sie befindet sich auf dem 184,2 m ü. NHN hohen Waltersberg, dessen Gipfel etwa 80 m über einer Flussschleife der Diemel liegt.

Sieht man diese eindrucksvolle Burgruine bei Sonnenschein und blauem Himmel am Horizont, so beginnt man zu träumen: Was mag sich wohl früher alles dort ereignet haben, als Ritter, Mönche und Handwerker die Burg bevölkert haben. Auch wenn es vielleicht nicht jeder weiß, die Burgruine ist ganzjährig zu besichtigen. Die Sehnsucht nach edlen Rittern und hübschen Bugfräuleins ist also direkt greifbar – nur wenige Schritte entfernt. Ebenso wie das Abbild der Grabeskirche in Jerusalem, nach deren Vorbild die Burgkirche der Krukenburg errichtet wurde. Ein Besuch lohnt sich!

 

Weiterlesen