Startseite » Blog » Postamt

Schlagwort: Postamt

Deutsche Bundespost, Postamt Karlshafen, 3522 Karlshafen

P1040299Können Sie sich auch noch an die fiesen Gesichter erinnern, die Sie anstarrten, als Sie in der Reihe anstanden, um eine Briefmarke zu kaufen oder Geld abheben wollten von Ihrem Postsparbuch?

Heute habe ich wieder eine Geschichte aus der Vergangenheit für Sie. Vielleicht denken  Sie ja auch manchmal an die Zeit zurück, in der man noch zwanzig Pfennig in den Fernsprechapparat werfen musste und sein Taschengeld für die Sondermarke „Jugendstil“ ausgegeben hat, ohne zu wissen, was Jugendstil eigentlich war?

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit der Geschichte über die alte Post in Bad Karlshafen.

  

Weiterlesen

Deutsche Bundespost, Postamt Karlshafen, 3522 Karlshafen

P1040297Steht man vor diesem wundervollen Portal aus dem Jahr 1892, so kann man sich zunächst gar nicht mehr darin erinnern, dass man früher quasi täglich durch diese alte Tür gegangen ist. Wir stehen vor dem alten Postamt, in dem sich heute ein privates Wohnhaus befindet. Früher war es – gemeinsam mit dem alten Bahnhof – quasi das Kommunikationszentrum der Stadt. Für das Gebäude musste übrigens der alte Friedhof weichen, der sich an dieser Stelle bergan befand.

Heute unterhält die Deutsche Post AG – oder wie sie damals noch hieß ‚Deutsche Bundespost‘ immer weniger richtige Postämter. So ist es auch in Bad Karlshafen. Nach dem Wechsel in das Gebäude ‚An der Schlagd‘ wurde es eine ‚Postagentur‘, die zunächst im Einkaufszentrum auf der rechten Weserseite beheimatet war, bevor sie ihren jetzigen Standort, das Buch und Schreibwarengeschäft Meinhardt in der Weserstraße, bezog. Können Sie sich noch einen Briefträger erinnern, der jeden Berg hinauf und zu Fuß von Haus zu Haus ging? Oder das erste Telegramm?

Genau darum soll es heute gehen, wir unternehmen eine kleine Zeitreise in die Siebziger Jahre. Die Epoche, wo noch der immer freundliche Herr Heeger dem städtischen Postamt vorgestanden hat. Kommen Sie jetzt in Gedanken mit mir durch die schwere Eingangstür, so stehen Sie plötzlich wieder in der hohen Vorhalle mit der steinernen Treppe und dem Fenster auf der rechten Seite. Dort, etwas weiter oben, in der Ecke, befand sich die Telefonzelle, an der Wand links war die Tür, die in die Schalterhalle führte.

Na, kommen die Erinnerungen langsam zurück? Weiterlesen