Startseite » Acht Kostbarkeiten in Bad Karlshafen und Helmarshausen (8): Das Weinhaus Römer

Acht Kostbarkeiten in Bad Karlshafen und Helmarshausen (8): Das Weinhaus Römer

Die achte und letzte Kostbarkeit dieser Reihe ist das Weinhaus Römer am Hafenplatz in Bad Karlshafen. Ist der Begriff „Weinhaus“ eigentlich selbsterklärend, beherbergt das 1838 erbaute Haus für Bad Karlshafen jedoch etwas ganz besonderes: Die regelmäßig stattfindenden Vorstellungen der Kleinkunstbühne bieten anspruchsvolle Unterhaltung für alle, die Kabaret, Singer-Songwriter, Blues, Poesie und mehr mögen. Hier finden zudem die Tagungen der Compagnie Poesie statt, die schon mehrfach im Kursaal die „Lange Nacht der Poesie“ veranstaltet haben. Und natürlich ist das Weinhaus, was es verspricht: Weinfachhandel, Likörmanufaktur, Ort für gepflegte Weinproben und die Weinsprechstunde sowie vieles mehr. Nicht zuletzt endet genau hier der Hugenotten- und Waldenserpfad, der die Fluchtroute der Religionsflüchtlinge aus dem 17. Jahrhundert beschreibt. Da ist es natürlich naheliegend, auch geführte Stadtspaziergänge und Wanderungen anzubieten.

 

Angebote des Weinhauses Römer

Auf der Internetseite heißt es: „Hugenottisches Weinhaus Römer: Seit 1838 betreibt die von den Hugenotten abstammende Familie Römer das Weinhaus am Hafenbecken. […] Hinzu kommen mehr als 150 internationale Weine. Sehenswert: der historische Weinkeller,…“

Das historisches Gebäude in Bad Karlshafen beherbergt:

  • Fachhandlung,
  • Likörmanufaktur,
  • Vinothek,
  • Kleinkunstbühne,
  • Ausstellungshaus,
  • Weinproben,
  • Wanderschule-Weserbergland mit Wanderführungen und
  • Gesundheitswanderführungen.

Die wichtigsten dieser Angebote möchte ich nun gerne vorstellen.

 

Kleinkunstbühne und Bildermarkt

Die Kleinkunstbühne ist ein wirkliches Juwel im Ort: 2018 beispielsweise haben bereits zehn Veranstaltungen verschiedener Künstler stattgefunden, dazu die Jahrestagung der Compagnie Poesie und der jährliche Bildermarkt mit Musik und Frühlingswein am Maifeiertag. Für 2018 sind natürlich noch weitere Auftritte geplant, derzeit bereits geplant sind:

7. September 2018: Spielraum-Theater – Grimmiger Wandern mit den Brüdern Grimm.

14. September: The Dogs.

6. Oktober 2018: Paul O’Brien.

2. November 2018: Christian Haase – Deutsch-Rock.

16. November 2018: Iontach.

23. November 2018: Pete Alderton: Blues.

30. November 2018: Urban Swing Workers – Swingglöckchen.

14. Dezember 2018: Programm 51-18 – Kleinkunst Ratatouille: Weihnachtsfeier der Bad Karlshafener Kleinkunstbühne.

Die Veranstaltungen finden jeweils um 20.00 Uhr im ehemaligen Likörlager des Weinhauses Römer am Hafenplatz 15 in Bad Karlshafen statt. Eine Voranmeldung per Telefon (05672-331 oder 2081) beziehungsweise E-Mail: (pinot@weinhandlung-roemer.de) wird empfohlen.

Ich bin mir sicher, dass manch Karlshäfer nicht weiß, was ihm hier für ein kulturelles Schmankerl entgeht. Meist schaut man bei einem Besuch leider nur in fremde Gesichter …

 

Weinhandlung und Weinprobe

Ein großes Tonnengewölbe, angefüllt mit Wein soweit das Auge sieht, erwartet den Besucher des Hugenottischen Weinhauses J. Römer KG. Das ausgesuchte, internationale Weinsortiment, individuelle Beratung, Kunst und Kultur sind eine Fundgrube für genußfreudige Bewohner und Urlauber. Wer im malerischen Bad Karlshafen den Weg durch den Krötengang in Römers‘ Weinkeller findet, taucht in ein Ambiente ein, das das deutsche Mittelgebirge vergessen läßt.

Es gibt eine Weinsprechstunde, moderierte Weinproben verschiedenster Art: Champagner- & Winzersekt-Probe und Likörproben aus der Likörmanufaktur, frei nach de Motto „Wir organisieren – Sie genießen“. Zudem hat man die Gelegenheit, im Museumsbereich des Tonnengewölbes man die alten Gerätschaften des historischen Weinkellers von 1838 zu betrachten.

Achtung: Während der Hafen-Baustelle ist das Weinhaus nur nach Terminvereinbarung geöffnet.

 

Literarische Weinprobe

„Ein fröhlich Gemüt und edler Wein – Literarische Weinprobe im Hugenottischen Weinhaus“, so lautet der Titel eines kleinen, aber feinen Büchleins von Dorothe Römer über die Weinhandlung Römer in der Hugenottenstadt Bad Karlshafen. ‚Weinhändler?‘ – dieser Begriff wird sogleich von der Autorin selbst schwerstens in Misskredit gebracht und auf eine Stufe mit dem Gebrauchtwagenhändler und dem Drogenhändler gestellt. … Das Buch besteht aus vielerlei kleinen Geschichten und Anekdoten, angefangen mit der Familiengeschichte derer aus dem Geschlechte Suchier/Römer.

Römer, Dorothe: Ein fröhlich Gemüt und edler Wein – Literarische Weinprobe im Hugenottischen Weinhaus, Verlag Jörg Mitzkat, Holzminden, 2011, 14,80 Euro, ISBN: 978-3-940751-42-3.

 

Geführte Stadtrundgänge und Wanderungen

Dorothe Römer ist zertifizierte Wanderführerin des Deutschen Wanderverbandes (ZWF) und zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin nach BANU (ZNL). Sie bietet unter anderem folgende Führungen und Wanderungen an:

  • Stadtführung in Bad Karlshafen „Mit Hugenotten unterwegs“.
  • Geführte Wanderung auf dem „Hugenotten- und Waldenserpfad“.
  • Geführte Wanderung „Um die Sieburg“.
  • Geführte Wanderung „Isaac Suchier“.
  • Geführte Wanderung „Krukenburg“.
  • Märchenwanderung mit Fackeln am Rande des original Grimm’schen Märchenwaldes.
  • Geführte Wanderung „Gewissenruh & Gieselwerder“.
  • Geführte Wanderung „Gewissenruh“.

 

Kontakt

Hugenottisches Wein- und Likörhaus
Dorothe Römer
Hafenplatz 15
34385 Bad Karlshafen
Telefon: (05 67 2) 331 oder 2081
E-Mail: pinot@weinhandlung-roemer.de
Internet: www.weinhandlung-roemer.de

Geschäftszeiten:

Während der Hafen-Baustelle ist das Weinhaus nur nach Terminvereinbarung geöffnet.